Login
E-Mail
Passwort
Fehler
Sie befinden sich hier: Home
19.08.2012 / Neues Tonformat / lbr

HÖREN IN 3D

Hab acht! Auf der Fachmesse für klassische Musik Classical:Next präsentierte die deutsche Tonträgerfirma Dabringhaus und Grimm (MDG) ein neues Aufnahme- und Wiedergabeverfahren, das ein fesselndes dreidimensionales Musikerlebnis ermöglicht.

 

Es heisst 2222+ und ist eine Weiterentwicklung des 2000 vorgestellten 2+2+2 Recordings, zu dessen Unterstützern auch das Schweizer Edel-Label Divox gehört. Die Weiterentwicklung basiert auf jetzt acht hochauflösenden Tonkanälen (FLAC 24/96), die auf einer Blu-ray-Disc mühelos Platz finden, aber auch von einem USB-Stick oder über das Portal www.hd-klassik.com heruntergeladen werden können. In der achtkanaligen Aurophonie kaufen können Freunde des vollendeten Raumklangs bereits eine Einspielung von J. S. Bachs „Goldberg-Variationen“, diese sowohl als Download wie als USB-Stick-On-Demand (Bild). MDG und Divox haben für die nächsten Monate weitere Veröffentlichungen angekündigt, darunter den spektakulären Sampler „Diabolo“. Die Kanalbelegung – und das entsprechende Lautsprecher-Setup – sieht wie folgt aus: vorne und hinten jeweils links und rechts, vorne oben und hinten oben jeweils links und rechts.

 

 

Weitere Infos im Web:

http://www.mdg.de
http:// www.divox.ch
Share

LESERTREND

Meistgelesene
Neuste Artikel

Aktuelle Ausgabe / Inhaltsverzeichnis

7&8 / 2014: inkl. Dossier zum Thema Fotografieren Heute

 

 

Ausgabe bestellen - Abonnent werden - Schnupperabo lösen

Jahrbuch 2014  

 

 

- Weitere Infos

- Ausgabe bestellen

Home Electronics auf dem iPad

Geniessen Sie Home Electronics auf Ihrem iPad und lesen Sie das digitale Ebenbild der Printausgabe mit zusätzlichen multimedialen Inhalten ergänzt.

Der Profi in Ihrer Region

Eine Auswahl von Fachgechäften mit attraktiven Angeboten und professioneller Beratung