Login
E-Mail
Passwort
Fehler
Sie befinden sich hier: Home
24.05.2012 / Leserbrief: Kein 16:9 via SCART / Ueli Huber / mf

FORMAT-PROBLEME

Ich habe folgendes Problem mit der UPC-Cablecom-Mediabox: Ich habe den Scart-Ausgang mit meinem HD-Fernseher verbunden und kann dann nur ein abgeschnittenes 16:9-Bild im 4.3-Format sehen, links und rechts mit einem schwarzen Balken versehen. Wo liegt die Ursache? Kann ein Scart-Anschluss gemäss Definition kein 16:9-Bild übertragen? Gibt die UPC-Cablecom-Mediabox nicht das gesamte Bild an den Scart-Ausgang? // Ueli Huber
Wenn möglich sollte man keine digitale Settop-Box via Scart mit dem HD-Fernseher verbinden.

 

 

Generell ist es wenig sinnvoll, Ihre digitale Mediabox per Scart mit einem HD-Fernseher zu verbinden. Scart ist für die Übertragung von analogen Signalen konzipiert. Die Mediabox gibt HDTV-Programme darüber mit einem deutlich wahrnehmbaren Qualitätsverlust bei Bild und Ton aus. Digitale Signale werden am besten mit einem HDMI-Kabel (High Definition Multimedia Interface) von der Settop-Box zu einem HD-Fernseher über-tragen.

 

Besitzt ein älterer Fernseher keinen HDMI-Eingang, sondern lediglich einen HDCP-(High-bandwidth Digital Content Protection-)kompatiblen DVI-Eingang, wie es bei einigen Modellen der ersten HDTV-Generation der Fall war, dann kann man versuchen, mittels eines HDMI-DVI-Adapters dennoch ein HDMI-Kabel einzusetzen. So erzielt man eine wesentlich bessere Bildqualität. Allerdings müssen Sie in diesem Fall den Ton separat (per Stereo-Cinchkabel) zum Fernseher führen. Bei dieser Verkabelungsvariante besteht die Möglichkeit, dass der Ton dann nicht ganz genau synchron zum Bild ­ertönt.

 

Scart ist zwar nicht HD-tauglich, aber prinzipiell in der Lage, DVD-Qualität (576 Zeilen Auflösung) im 16:9-Format zu übertragen. Dazu müssen Sie ­einen RGB-tauglichen Scart-Eingang am Fernseher benutzen bzw. diesen im Menü des Fernsehers entsprechend konfigurieren. Voraussetzung ist, dass der Scart-Ausgang an ihrer Mediabox RGB-kompatibel ist. Ausserdem müssen Sie dann am Fernseher die korrekte Formateinstellung vornehmen. Meist geschieht das über eine Zoom-Taste mit verschiedenen Bildschirm-Modi. Zoomt der TV in der Auto-Stellung nicht von allein formatfüllend auf, so versuchen Sie einen anderen Modus. // mf

 

Share

LESERTREND

Meistgelesene
Neuste Artikel

Aktuelle Ausgabe / Inhaltsverzeichnis

JANUAR 2015: Schwerpunkt: Multiroom-Unterhaltung

 

 

Ausgabe bestellen - Abonnent werden - Schnupperabo lösen

Der Profi in Ihrer Region

Eine Auswahl von Fachgechäften mit attraktiven Angeboten und professioneller Beratung